Blue Hawks gewinnen Derby gegen Air Force Hawks

Am Sonntag, dem 3. Mai, fand das erste Derby zwischen den Blue Hawks und AirForce Hawks statt. Trotz kühlen Wetters ließen es sich 550 Fans nicht nehmen, ins Wienerwaldstadion zu kommen.

Nach dem Kick-Off des Special Teams der Blue Hawks wurde der erste Drive der AirForce Hawks durch die bereits bekannt harte Defense der Blue Hawks rasch gestoppt. Die Offense der Gastgeber kam in einer guten Ausgangsposition in Ballbesitz und führte den ersten Angriff zu einem Touchdown.
Die Offense der Air Force Hawks gewann immer wieder mit schönen Aktionen und guten Pässen durch Quarterback Oliver Schreiner Raum. Letztendlich scheiterten sie jedoch jedes Mal aufs Neue an der konsequent achtsamen Defense der Gastgeber. Die Offense Line der Blue Hawks trug auch in diesem Spiel aufgrund ihrer körperlichen Dominanz den Ball mit zahlreichen Runs – durch Benjamin Edthofer und Christoph Csarman – konsequent Yard für Yard nach vorne. Auch durch überraschende Pässe punktete das Heimteam. So stand es kurz vor Ende des Spiels 50:0 für die Blue Hawks.

Im letzten Drive wurde die Verteidigung der Gastgeber jedoch eiskalt erwischt. Nach einem tiefen Pass von 70 Yards Raumgewinn und dem Ausfall des Starting Quarterbacks Oliver Schreiner, schafften es die Air Force Hawks noch 6 Punkte zum Endstand von 50:6 zu erzielen.

Matthias Mörth, Head Coach der Blue Hawks, resümiert das Aufeinandertreffen: „Wir sind mit dem Spiel sehr zufrieden. Unsere Defense war auch im dritten Spiel sehr dominant und ließ kaum Raumgewinn zu. Unser Running Game war mit über 200 Rushing Yards wieder sehr stark. Mit dem Passing Game haben wir zwar noch Probleme aber auch hier konnten wir dem fantastischen Publikum gute Plays zeigen.“

Weitere Möglichkeiten Blue Hawks-Football LIVE in Neulengbach zu sehen, gibt es im Grunddurchgang dieser Saison nur noch am 7. Juni – zu Gast sind die Mostviertel Bastards (16 Uhr, Kickoff).

Asperhofen Blue Hawks – Air Force Hawks 50:6

About the Author:

Leave A Comment